Better Juice erhält 8 Millionen Dollar in einer Anschubfinanzierung.

Seed-Runde, angeführt von iAngels, wird Produktion und Technologie zur Zuckerreduzierung in Fruchtsäften vorantreiben

Zuckergehalt in natürlichen Säften soll reduziert werden
© Better Juice Ltd
30.06.2021
Quelle:  Firmennews

Better Juice, Ltd, das erste Unternehmen, das den gesamten Zuckergehalt natürlicher Säfte reduziert, gibt bekannt, dass es eine Seed-Round-Investition in Höhe von 8 Millionen US-Dollar erhalten hat. Dieser neue Zufluss an Unterstützung wurde von iAngels, Israel, angeführt und umfasst folgende Investoren: Maverick Ventures, Israel; Food Tech Lab TFTL, Spanien; The Kitchen Hub, Israel, als Teil der Strauss Group und IIA; NEOME, Israel; Schestowitz Group, Israel; und Semillero, Puerto Rico.

Die enzymatische Technologie des Start-ups verwendet rein natürliche Inhaltsstoffe, um Fruktose, Glukose und Saccharose in präbiotische Ballaststoffe und andere nicht verdauliche Moleküle umzuwandeln. Die nicht gentechnisch veränderte Technologie von Better Juice reduziert bis zu 80 % des Zuckers und zielt auf die spezifische Zuckerzusammensetzung von Orangensaft ab, um auf natürliche Weise ein kalorienarmes, zuckerreduziertes Produkt mit einer feinen Süße zu erzeugen. Better Juice eröffnete im Januar 2021 eine Pilotanlage, ein wichtiger Meilenstein im Zeitplan des Startups für die kommerzielle Vergrößerung.

"Wir glauben fest an die herausragende Technologie von Better Juice, um die Revolution der Zuckerreduktion bei natürlichen Säften anzuführen", sagt Mor Assia, CEO und Gründungspartner von iAngels. "Das Know-how und die Technologie von Better Juice passen perfekt zu unserem Portfolio und unserer Vision von zukünftigen, fortschrittlichen Impact-Technologien. Das Unternehmen hat außergewöhnliche Partnerschaften mit führenden Getränkeherstellern aufgebaut und ebnet den Weg zu Better-for-You-Produkten."

Better Juice wird die Investition nutzen, seine erste vollwertige Produktionsanlage in Israel zu bauen, um die wachsende Nachfrage zu bedienen. Die High-Tech-Anlage wird die Produktionskapazität um das 40-fache erhöhen und gleichzeitig bis zu 50 Millionen US-Dollar Umsatz pro Jahr generieren. Das Unternehmen wird die Mittel für den Ausbau der Vertriebs- und Marketingteams verwenden, um die Kommerzialisierungsphase zu unterstützen.

"Wir freuen uns, diese Investitionsrunde mit der Unterstützung führender Risikokapital- und CPG-Unternehmen aus der ganzen Welt abzuschließen", sagt Eran Blachinsky, PhD, Gründer und CEO von Better Juice. "Diese Investition wird es uns ermöglichen, unser Wachstum zu beschleunigen und auf andere Produktlinien wie Eiscreme, Softdrinks und Marmelade zu expandieren."

"Wir sind sehr stolz auf diesen Erfolg, der das Vertrauen der Investoren in unsere Technologie widerspiegelt", ergänzt Gali Yarom, Mitgründer, COO und VP of Business Development von Better Juice. "Es gibt einen großen Bedarf in der Getränkeindustrie, Zucker effektiv zu reduzieren, und wir gehen davon aus, dass wir unsere Lösung in wenigen Monaten auf den Markt bringen werden."

"Ich fühle mich glücklich, vom ersten Tag an an dieser Reise beteiligt zu sein", bemerkt Amir Zaidman, VP von The Kitchen Hub.  "Ich bin sehr beeindruckt von den technologischen und kommerziellen Meilensteinen, die Better Juice erreicht hat, und von der Can-Do-Einstellung des Managements. Der übermäßige Konsum von Zucker ist eine enorme Herausforderung für die Menschheit. Better Juice ist eine wichtige Säule bei der Bewältigung dieser Herausforderung."

Das könnte Sie auch interessieren


 

Ausgewählte Topnews aus der Getränkeindustrie