Beviale Mexico 2021 – eSpecial: vielfältiges Konferenzprogramm und Networking

Das eSpecial der Beviale Mexico 2021, der ersten ganzheitlichen Getränkemesse für Zentralamerika, steht in den Startlöchern. Am 16., 23. und 30. März 2021 gibt es für registrierte Teilnehmer ein fachlich dichtes Programm mit Präsentationen, Roundtables und Panel Discussions in englischer und spanischer Sprache. Das eSpecial liefert der Getränkeindustrie Zentralamerikas Impulse und Inspiration und bietet die Möglichkeit, die Teilnehmer des Marktes miteinander zu vernetzen und gemeinsam aktuelle Themen zu diskutieren und voranzutreiben. Die Plattform inklusive Networkingmöglichkeiten steht der Branche ab sofort bis 9. April 2021 zur Verfügung. Die Beviale Mexico als physische Messe ist für 2022 geplant. 

eSpecial der Beviale Mexico 2021
© NürnbergMesse GmbH, eSpecial der Beviale Mexico 2021
09.03.2021
Quelle:  Firmennews

„Uns ist es wichtig, gerade in dieser angespannten Situation dem zentralamerikanischen Getränkemarkt eine Perspektive zu bieten“, erklärt Andrea Kalrait, internationale Produktmanagerin des globalen Branchennetzwerks Beviale Family, zu der die Beviale Mexico zählt. „Das Bedürfnis, sich auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen, passende Produkte und angemessene Lösungen zu finden, ist aktuell wohl größer denn je. Aus diesem Grund sehen wir das eSpecial in diesem Jahr als eine Art Auftakt und virtuelle Roadshow, um die Brücke zu einer physischen Veranstaltung im kommenden Jahr zu schlagen.“

Die registrierten Teilnehmer erwartet ein ausgewogener Mix aus Firmen- und Produktpräsentationen sowie Panel Discussions und interaktiven Roundtable Gesprächen. Zahlreiche globale Marktführer sowie Spezialanbieter wie Krones, Fermentis, Lehui, Anton Paar, Bühler, Sartorius, Micervesa, VLB, Doemens und andere präsentieren sich und aktuelle Themen der Branche. Das Programm des eSpecial 2021 bietet ein umfangreiches Spektrum von Nachhaltigkeit über Rohstoffe bis hin zu aktuellen Getränketrends wie beispielsweise Hard Seltzer. Weitere Programmpunkte bestreiten verschiedene Verbände, welche unter anderem aktuelle Einblicke in die Märkte für Wein, Bier und Mezcal in Mexico bieten. Die Sessions finden teils in englischer, teils in spanischer Sprache statt.

Unternehmen und Teilnehmern bietet die Plattform attraktive Möglichkeiten zum Netzwerken: Anbieter stellen auf der Plattform ihre Unternehmen, Produkte und Lösungen vor, während Besucher ihre Bedürfnisse, Ziele und Interessen angeben können. Auf dieser Basis filtert das intelligente Matchmaking-Tool passgenau die richtigen Ansprechpartner heraus und erleichtert so eine zielgerechte Kontaktaufnahme. Die Plattform steht ab sofort bis 9. April 2021 zur Verfügung. Ein proaktives Networking zwischen allen registrierten Ausstellern und Besuchern ist über die gesamte Laufzeit möglich.

Das könnte Sie auch interessieren


 

Ausgewählte Topnews aus der Getränkeindustrie