Bitburger verlängert die Bockbierzeit

Neu ab März: Bitburger Maibock / Limitierte Bierspezialität mit Ariana-Hopfen 

Bitburger verlängert die Bockbierzeit
© Bitburger Braugruppe GmbH, Bitburger verlängert die Bockbierzeit
26.02.2021
Quelle:  Firmennews

Zum Frühlingsbeginn bringt Bitburger eine weitere saisonale und limitierte Bierspezialität in Gastronomie und Handel. Der Bitburger Maibock ist ein helles Bockbier mit einer fein abgestimmten Hopfenmischung aus Hallertauer und Bitburger Siegelhopfen und dem besonders fruchtigen Aromahopfen Ariana. Ab 1. März ist der Bitburger Maibock bei ausgewählten Handels- und Gastronomiepartnern verfügbar, ab Februar ist zudem die Vorbestellung unter anderem auf www.bier-deluxe.de möglich.

Nach dem erfolgreichen Bitburger Winterbock handelt es sich dabei bereits um die zweite saisonale Bierspezialität aus dem Hause Bitburger. „Unser Winterbock ist aufgrund des herausragenden Geschmacks ein großer Erfolg. Da war der Wunsch unserer Kunden nach einem Bockbier für den Frühling umso verständlicher“, sagt Axel Dahm, Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe. „Mit dem Bitburger Maibock wollen wir die Nachfrage der Verbraucher nach Spezialitätenbieren mit bester Qualität jetzt auch in der warmen Jahreszeit mit einem betont hopfigen und fruchtig-frischen Bier erfüllen.“ 

Inspiriert von traditionellen Bitburger Bockbier-Rezepturen hat Braumeister Stefan Meyna den Maibock zum Frühjahr eingebraut. Er überzeugt mit einem süffigen und fruchtig-frischen Charakter, geschmacklich entfalten sich Hopfennoten nach Ananas, Zitrone, Pfirsich und eine dezente Malzsüße. Der Alkoholgehalt beträgt 6,7 Prozent, erhältlich ist der Maibock in der traditionellen Stubbiflasche. Die Produkteinführung wird begleitet durch einen Werbespot, digitale Maßnahmen und klassische Printwerbung.

Das könnte Sie auch interessieren


 

Ausgewählte Topnews aus der Getränkeindustrie