News - Alfa Laval Mid Europe GmbH Österreich

News - Alfa Laval Mid Europe GmbH Österreich

Alfa Laval Mid Europe GmbH Österreich

ÖsterreichWiener Neudorf

 

News - Alfa Laval Mid Europe GmbH Österreich

Newsgrafik #35867
 11.03.2020

The next-generation ThinkTop V50 and V70 hygienic valve control units now speak ...  (Company news)

... the IO-Link language

Picture: The compact Alfa Laval ThinkTop V50 and V70 are the second-generation of the leading sensing and control units for hygienic valves

Let the new Alfa Laval ThinkTop® IO-Link enhance communication between your hygienic valves and Industry 4.0 automation systems. The point-to-point IO-Link communication protocol connects sensors and actuators—regardless of fieldbus—to your automation systems. This enables real-time data exchange, improving diagnostics and simplifying configurability and control. ThinkTop IO-Link is perfect for use in the dairy, food, beverage, pharmaceutical and home-personal care industries.

“Suddenly it’s easier to capture, store, analyze and act upon meaningful data,” says René Stietz, Global Portfolio Manager for Automation at Alfa Laval. “You get all the finesse of the newly reengineered Alfa Laval ThinkTop—plus valuable benefits like more data, higher productivity and higher yields.”

Why the ThinkTop IO-Link?
Benefit from shorter installation time due to convenient M12 connectors and automatic recording of the hygienic valve stroke duration. Smarter time adjustments are enabled by the ability to assign priority to critical data. Flexibility is enhanced as a result of the capability to change data and process parameters from a remote automation system. Experience better daily operations due to enhanced data storage, availability and analytics.

Other notable features:
- Clearly visible LEDs with customizable colours and flashing-light ‘wink’ function eases valve identification on the automation system to the factory floor
- Optimized valve cleaning using a remote programmable logic controller to switch between standard time-based seat lift cleaning and burst seat cleaning
- A pressure shock counter for nearly instant detection of valve movements

Exploit the power of Industry 4.0 and demand more from your valves by putting the Alfa Laval ThinkTop IO-Link to work for your process lines.
(Alfa Laval Mid Europe GmbH Österreich)

16.04.2013

Kundenspezifische Schulung reduziert Kosten  (Firmennews)

Optimierung von Service-Einsätzen durch kundenspezifische Schulungen: Alfa Laval schult 150 Mitarbeiter der Wien Energie Fernwärme in Grundlagen der Wärmeübertragung

Im vergangenen Jahr führte Alfa Laval bei einem der größten Fernwärmeunternehmen Europas, der Wien Energie Fernwärme, innerhalb von zwei Monaten insgesamt zehn kundenspezifische Schulungen für je 15 Mitarbeiter durch. In enger Abstimmung mit dem Schulungsleiter des österreichischen Energieversorgers erstellte Alfa Laval das individuelle Schulungsprogramm. In einem theoretischen und einem praktischen Teil wurden den Service-Mitarbeitern, komprimiert innerhalb eines Tages, die Grundlagen der Wärmeübertragung und speziell Kenntnisse zu gedichteten Plattenwärmeübertragern verständlich und praxisorientiert vermittelt. Die einzelnen Lehrgänge fanden in den Schulungsräumen sowie der Werkstatt der österreichischen Niederlassung der Alfa Laval Mid Europe GmbH in Wiener Neudorf ( www.alfalaval.at ) statt.

Kostenreduzierung dank gemeinsamer Analyse
Auslöser für die spezifischen Schulungen war das Ziel der Wien Energie Fernwärme, die Kosten für routinemäßige Service-Einsätze zu reduzieren. Bei der gemeinsamen Analyse von Alfa Laval und dem Kunden wurde festgestellt, dass die verlängerte Dauer der Service-Einsätze und die daraus resultierenden höheren Kosten auf Schwierigkeiten in der Kommunikation zwischen den Servicemitarbeitern der beiden Unternehmen zurückzuführen waren. Als Ursache hierfür wurde fehlendes Fachwissen identifiziert, das eine zielgerichtete Planung und Abwicklung der Service-Einsätze erschwerte und diese somit unnötig verlängerte.

Fundiertes Wissen optimiert Service-Einsätze
Aus diesem Grund wurden für die 150 Mitarbeiter der Wien Energie Fernwärme mehrere Schulungstermine im April und Mai 2012 vereinbart, deren Koordination der verantwortliche Schulungsleiter Werner Ullram übernahm. „Es war eine Herausforderung, die Schulungen mit den alltäglichen Einsätzen unserer Servicemitarbeiter zu koordinieren - doch es hat sich gelohnt“, resümiert Ullram. Die erfahrenen Servicetechniker von Alfa Laval vermittelten den Mitarbeitern des österreichischen Fernwärmeunternehmens grundlegendes Fachwissen zur Wärmeübertragung und zu den Alfa Laval-Apparaten sowie zum Service insbesondere an Plattenwärmeübertragern. Die frisch erworbenen Kenntnisse konnten die Mitarbeiter der Wien Energie Fernwärme während praktischer Übungen umgehend ausprobieren und vertiefen.

Führend bei Energieversorgung mit Fernwärme
Die Wien Energie Fernwärme gehört mit einem Leitungsnetz von über 1.100 Kilometern zu den größten Fernwärmeunternehmen Europas. Das Unternehmen versorgt in Wien rund 300.000 Wohnungskunden und etwa 6.000 Großkunden mit Wärme für Heizung und Warmwasser. Fast 70 Prozent der Wärme stammen aus der Kraft-Wärme-Kopplung der kalorischen Kraftwerke von Wien Energie, rund ein Drittel aus der Abfallbehandlung und der Rest aus Spitzenkesseln.

Leistungsoptimierung
Die Parts & Service Organisation von Alfa Laval hilft Kunden, die Anlagenrendite ihrer Alfa Laval Ausrüstung während der gesamten Gebrauchsdauer zu maximieren. Mit Alfa Laval als Servicepartner können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Ausrüstung Höchstleistungen bringt.
Unser 360° Service Portfolio stellt maximale Betriebszeit, hohe Leistung sowie niedrige Wartungs- und Betriebskosten sicher. Es deckt die gesamte Gebrauchsdauer Ihrer Ausrüstung ab. Beispiele für enthaltene Leistungen sind Inbetriebnahme, regelmäßige Wartung, Original-Ersatzteile, Zustandsüberwachung, Nachrüstung, Schulung und Beratung.
Wir verfolgen das Ziel, die Leistung Ihrer Ausrüstung im Laufe der Zeit zu verbessern. Mit fortschreitender technologischer Entwicklung bieten wir neue Serviceleistungen und Nachrüstungen, um die Leistung Ihrer Maschinen zu optimieren.
(Alfa Laval Mid Europe GmbH)

Letzter Datenbank Update: 06.07.2020 15:57 © 2004-2020, Birkner GmbH & Co. KG