GROSSBRITANNIEN: Heineken streicht alle PET-Flaschen aus seiner Lieferkette für den gewerblichen Handel

Wie die Scottish Licensed Trade News am 7. Oktober berichteten, hat Heineken UK angekündigt, alle PET-Flaschen aus seiner Lieferkette für den Horeca-Sektor zu streichen, um seinen ökologischen Fußabdruck zu verringern.

Heineken streicht alle PET-Flaschen aus seiner Lieferkette
© E-Malt
08.11.2021
Quelle:  E-Malt News

Nach Angaben der Brauerei werden dadurch jedes Jahr sechs Millionen Bier- und Apfelweinflaschen oder 170 Tonnen Plastik eingespart.

Dies ist einer von mehreren Schritten, die Heineken unternimmt, um ein nachhaltigeres Unternehmen zu werden. Zu den weiteren Schritten gehört die Bereitstellung umweltfreundlicherer Becher für Gastronomen, Festivals und Stadien als Alternative zu Einwegbehältern.

Die Initiativen sind Teil der Strategie Brew a Better World von Heineken, einem Zehnjahresprogramm zur Verbesserung der Umweltpolitik des Unternehmens.

In einer Erklärung der Brauerei heißt es: "Jährlich fallen weltweit 78 Millionen Tonnen Plastikmüll an, und bis 2050 könnte es mehr Plastik als Fische im Meer geben. Die Verbraucher, insbesondere die Generation Z, sind sich ihrer Umweltauswirkungen zunehmend bewusst. 79 % der Verbraucher ändern ihre Kaufgewohnheiten im Hinblick auf Nachhaltigkeit.

"Deshalb ist es für Unternehmen heute wichtiger denn je, positive Veränderungen für den Planeten zu erzielen und den Kunden die Möglichkeit zu geben, das Richtige zu tun."